Pressemitteilungen

Photo+Adventure

Aller guten Dinge sind drei!

Hannover - Zum bereits dritten Mal findet im Rahmen der abf, Norddeutschlands größter Freizeitmesse, die Photo & Adventure statt. Das Angebot – sowohl bei den erhältlichen Produkten, als auch beim Informations- und Workshop-Programm – richtet sich schwerpunktmäßig an Fotografie-Einsteiger und Reisefotografen.

Vorgesehen ist, dem Publikum mit rund 20 Ausstellern, einer kleinen Auswahl an Workshops, interessanten Ausstellungen sowie zahlreichen Vorträgen und Live-Shootings auf zwei Bühnen ein buntes Programm rund um die Fotografie zu bieten. Als Aussteller mit von der Partie sind etwa der Fotofachhändler Calumet, die Hersteller Canon, Nikon und Olympus sowie die in Hannover ansässigen Enjoyyourcamera, Heise Medien und Fokus Pokus. Erstmals haben sich auch Leica, Ricoh und der Rheinwerk-Verlag für das dreitägige Event im Rahmen der abf angemeldet.

„In diesem Jahr konnten wir unsere Partner endgültig von unserem zweiten Standort Hannover überzeugen“, freut sich Geschäftsführerin Katrin Schmidt über den deutlich gestiegenen Aussteller-Zuspruch. „Ich bin überzeugt, dass wir im Februar mit unserem breiten Angebot noch mehr Besucher für das Thema Fotografie begeistern werden.“

Dafür soll neben den Ausstellern auch ein bunt gefächertes Rahmenprogramm sorgen. So werden auf den beiden Bühnen Fotoprofis wie Pavel Kaplun und Olympus-Visionary Adrian Rohnfelder in kostenlosen Vorträgen und Live-Shootings Einblicke in ihr Schaffen gewähren und so manchen Trick zur Bildgestaltung und -bearbeitung verraten.

Das Photo+Adventure-Team bringt zudem hochkarätige Foto-Ausstellungen mit nach Hannover. Zu sehen sind Aufnahmen aus dem Landschaftspark Duisburg, die Siegerbilder des Photo+Adventure-Fotowettbewerbs „Freundschaft“ sowie faszinierende Impressionen aus dem abf-Partnerland Australien.

Die Messe in der Messe wird vom 1. bis 3. Februar allen Besuchern der abf (die bereits zwei Tage vorher, am 30. 1. 2018 beginnt) offenstehen. Lediglich die Teilnahme an den Fotokursen ist zusätzlich kostenpflichtig. Die Tickets hierfür können unter https://shop.photoadventure.eu/abf/ erworben werden. Angeboten werden Workshops zur Reise-, Architektur- und Porträtfotografie. Lichtkünstler Olaf Schieche – im letzten Jahr bereits mit der ZOLAQ Lightbox vor Ort – wird zudem einen Workshop zum Thema „Lightpainting für Einsteiger“ anbieten. Bei Buchung eines Workshops ist der Eintritt zur abf bereits inklusive.

Die abf gilt als Norddeutschlands größte Messe für aktive Freizeit. Vom 30. Januar bis 3. Februar 2019 erwarten die Themenwelten „Reisen & Urlaub“, „Aktiv & Fit“, „Fahrrad & Outdoor“, „Caravaning & Camping“ sowie „Auto & Zubehör“ die Gäste auf dem Messegelände in Niedersachsens Landeshauptstadt. 2018 interessierten sich rund 92.000 Besucher für die Angebote von gut 550 Ausstellern. Den nur an drei Tagen geöffneten Fotobereich besuchten nach Schätzungen des Veranstalters rund 15.000 Messegäste.

Über Photo+Adventure:
Photo+Adventure ist ein ursprünglich 2004 in Österreich ersonnenes Veranstaltungskonzept, das die Themenbereiche Fotografie, Reise und Outdoor auf gelungene Weise bündelt. Seit 2014 hat das Messe-Event mit Festival-Charakter auch in Deutschland eine Heimat.

Immer am zweiten Juni-Wochenende versammelt das Team der P+A Photo Adventure GmbH rund 130 Aussteller und Marken im Landschaftspark Duisburg-Nord. Ergänzt wird das Messeangebot um ein mehr als buntes Rahmenprogramm mit Workshops, Ausstellungen, Vorträgen und Live-Shootings vor der spektakulären Industriekulisse des stillgelegten Hüttenwerks.

Zusätzlich laden die Veranstalter im November zum Photo+Adventure intermezzo, den Workshoptagen im Landschaftspark Duisburg-Nord, und im Februar zur Messe in der Messe "abf präsentiert Photo+Adventure" nach Hannover. Im August 2017 fiel der Startschuss für Photo+Adventure certified, das neue Ganzjahresprogramm.