Pressemitteilungen

ALTENPFLEGE 2020

Sonderschau AVENEO setzt neue Impulse

Hannover - Die große Sonderpräsentation AVENEO – Raum für Innovationen setzt auch auf der diesjährigen ALTENPFLEGE, der Leitmesse der Pflegewirtschaft, neue Impulse für die Pflege von morgen. Aufgabe von AVENEO ist es, innovative Ideen zu fördern, Netzwerke und zukunftsweisende Forschungen zu ermöglichen. Auf über 1.500 Quadratmetern stellen sich bis zu 70 Start-Ups, Hochschulen und Forschungseinrichtungen aus Island, Finnland, Norwegen, Schweden, Dänemark, Österreich, Israel und Deutschland mit ihren Ideen und Entwicklungen vor. Die Innovationen kommen allesamt aus den Bereichen Technologie, Internet der Dinge, Architektur, Pflege- und Sozialwirtschaft.

Gleich drei Anwendungen aus dem Themenfeld virtueller Reality-Anwendungen (Therapie, Learning, Aktivieren) können von den Besuchern direkt vor Ort getestet und erlebt werden. Die Hochschule Hannover, Fakultät III Design und Medien, präsentiert angewandte Forschungsergebnisse aus dem Bereich Public Design - Modelle zur Aktivierung des Umfeldes von Pflegeeinrichtungen - in Zusammenarbeit mit der Sozial Holding der Stadt Mönchengladbach. Eine zweite Gruppe stellt die Ergebnisse Ihrer Arbeiten zum Thema Alltagshelfer*innen für Menschen mit einer Parkinsonerkrankung vor, dass durch die Deutsche Parkinsonvereinigung und das Unternehmen ThomasHilfen begleitet wird.

Das Thema Robotik wird durch die Vorstellung eines Forschungsprojektes der Bauhaus Universität Weimar mit dem Titel RethiCare repräsentiert und durch die Service-Robotik-Anwendung „Carecules“ des Unternehmens Varamo ergänzt.

Unterstützung bekommen die AVENEO-Macher in diesem Jahr aus Skandinavien. Die Nordic Care Gruppe wird durch das Innovationsnetzwerk Welfare Tech und die Partner der Gesundheitswirtschaft der Region Hannover koordiniert. Die Besucher*innen der Leitmesse ALTENPFLEGE bekommen so einen umfassenden Einblick in das als vorbildlich geltende Pflegesystem der nordischen Länder.

Zu den Highlights bei AVENEO gehört auch in diesem Jahr die START-UP CHALLENGE, die zum bereits vierten Mal ausgetragen wird. Die START-UP CHALLENGE ist eine Innovationsinitiative von Vincentz Network und wird zudem durch die Unternehmen HEWI und Home Instead unterstützt. 28 Innovatoren stellen ihre Ideen vor, die von einer hochkarätigen Jury in Augenschein genommen und bewertet werden. Die besten Ideen werden mit einem attraktiven Marketing-Preis ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am 26. März um 13 Uhr auf der AVENEO-Fläche statt.