Pressemitteilungen

ALTENPFLEGE 2020

Wissensvermittlung garantiert: ALTENPFLEGE FOREN diskutieren aktuelle Fragen

Hannover - Auch in diesem Jahr stehen auf der ALTENPFLEGE wieder Wissensvermittlung und Austausch im Fokus. Vorne weg in den ALTENPFLEGE FOREN, die in allen Messehallen der Leitmesse integriert sind.
Hier werden brennende Fragen diskutiert, Lösungen definiert und gemeinsame Konzepte erarbeitet.

Im ALTENPFLEGE FORUM Raum und Technik in Halle 21 dreht sich alles um die Frage, wie wir im Alter komfortabel und bedarfsgerecht wohnen. Architektur, Einrichtungs- und Haustechnikexperten stellen in ihren Vorträgen Konzepte und Trends vor, die die Lebensqualität steigern und den Alltag erleichtern. Wer sehen möchte, wie so ein Einrichtungskonzept genau aussieht, findet auf der Aktionsfläche Universal Rooms zwei fertig ausgestattete Appartements.

Die Digitalisierung eröffnet auch im Bereich der Pflege neue Möglichkeiten und kann den Arbeitsalltag erleichtern und entlasten. Im FORUM IT und Management in Halle 21 erwarten Sie unter anderem Vorträge zur Automatisierung von Prozessen durch Spracherkennung, IT-Lösungen zum Personal- und Ressourcenmanagement, Telekonsultation und Möglichkeiten des Online-Recruitings.

Im FORUM Pflege und Therapie in Halle 22 gibt es an drei Tagen über 40 Kurzvorträge, die Tipps und Anregungen für den Arbeitsalltag in der Pflege bieten. Neben digitalen Neuerungen, können sich die Besucher unter anderem über spannende Therapieansätze im Bereich der Demenz und der Gesundheitsvorsorge informieren oder mit dem VR-Training „Saubere Hände“ die Handhygiene auf eine neue Art betrachten. Zur Unterhaltung gibt es außerdem kabarettistische Comedybeiträge von Jutta Lindner.

In der Halle 19 beschäftigt sich das FORUM Verpflegung und Hauswirtschaft mit der Ernährung und Versorgung der zu Pflegenden. Unter anderem werden die Nachhaltigkeit in der Hauswirtschaft beleuchtet, die gesunde Ernährung und optimale Versorgung mit Nährstoffen und Vitaminen besprochen und die Chancen der Digitalisierung im Verpflegungsmanagement aufgezeigt.

Und in Halle 20 können sich die Besucher nicht nur direkt bei potentiellen Arbeitgebern über Ihre beruflichen Möglichkeiten in der Pflege informieren, sondern auch im FORUM #MeetUp: Dein Leben. Dein Beruf. Tipps für die Weiterbildung holen. Unter anderem kann sich beispielsweise über die alte Heilmethode Jikiden Reiki für Gesundheitsberufe informiert werden, außerdem animieren Vorträge zu Demenz und Sexualität im Alter dazu, sich in die Situation der zu Pflegenden zu versetzen.

Hier gibt es das gesamte Vortragsprogramm.