Pressemitteilungen

Nacht der Pferde am 6. und 7. Dezember

Show-Highlight auf der Pferd & Jagd

Die Stars der internationalen Reitshow-Szene, beeindruckende Nachwuchs-Talente und berührende Schaubilder – die Nacht der Pferde zieht nicht ohne Grund seit über 25 Jahren Tausende von begeisterten Fans nach Hannover. Am 6. und 7. Dezember verzaubert die Pferde-Gala-Show wieder mit einer neuen Choreographie, die die leidenschaftliche Hingabe und die Harmonie zwischen Mensch und Pferd zeigt.

Zu den Top-Acts der diesjährigen Nacht der Pferde gehört Superstar Lorenzo aus Frankreich, der bereits 2018 mit seiner spektakulären Show für Standing Ovations sorgte. In diesem Jahr präsentiert er als Special Guest noch einmal sein weltweit einzigartiges Schaubild mit zwölf Pferden. Ebenfalls aus Frankreich kommt Gari Zoher nach Hannover. In Dressur und Freiarbeit demonstriert er die natürliche Wildheit und Dominanz seiner außergewöhnlichen Lusitano-Hengste. Das tiefe Vertrauen zwischen Mensch und Pferd werden die Zuschauer auch beim Auftritt von Will Rogers spüren. Der Australier geht in der Ausbildung der Tiere teils ungewöhnliche Wege, um jedem Pferd auf ganz individuelle Weise die Freude an der gemeinsamen Arbeit mit dem Menschen zu vermitteln.

Aus dem Programm der Nacht der Pferde nicht wegzudenken sind die beliebten Islandpferde, die das Publikum Jahr für Jahr mit einer ganz besonderen Mischung aus Rasanz und Perfektion begeistern. Für eine tobende Arena sorgen auch stets die Brüsewitz-Brüder. Sie gehören zu den international erfolgreichsten Spitzen-Voltigierern und faszinieren die Zuschauer mit akrobatischen Einlagen auf dem Pferderücken.

Doch auch andere Tiere gibt es auf der Nacht der Pferde zu sehen: Der Franzose Laurent Jahan sorgt mit seiner Comedy-Nummer mit Pferden und Eseln für reichlich Lachtränen bei den Zuschauern. Actiongeladen wird es beim Dog Agilty – eine Sportart für Hund und Mensch, die nicht nur viel Motivation zur Bewegung, sondern auch ein tiefes gegenseitiges Vertrauen fordert.

Premiere feiert die ultimative Pferd & Jagd Aftershow-Party am Samstag, 7. Dezember, ab 20 Uhr im Funpark Hannover. Tickets gibt’s auf der Pferd & Jagd oder gegen Vorlage der Pferd & Jagd-Karte direkt beim Funpark. Der Eintritt kostet regulär 10 Euro, Pferd & Jagd-Besucher- und -Aussteller zahlen nur 5 Euro.

Die Nacht der Pferde am 6. und 7. Dezember im Rahmen der Pferd & Jagd, Beginn jeweils 19 Uhr. Je nach Sitzplatzkategorie kosten die Karten zwischen 35 und 49 Euro, inklusive ganztägigem Messeeintritt zwischen 45 und 59 Euro.

Für alle, die das Besondere suchen, haben die Veranstalter das VIP EXKLUSIV Paket für 540 Euro geschnürt. Darin enthalten: VIP-Tisch für vier Personen mit dem besten Blick auf die Showarena, Menü und Getränke während der Show, Meet & Greet mit den Nacht-der-Pferde-Stars, VIP-Parkplatz, vier Eintrittskarten für die Pferd & Jagd.